Mietbedingungen


  1. Zahlungsweise: 50% des Mietpreises innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Mietvertrages und 50 % des Mietpreises + Kaution
    4 Wochen vor Reiseantritt. Ist die Anzahlung nicht innerhalb von
    14 Tagen beim Vermieter eingegangen, so wird der Mietvertrag ungültig. Die Kaution wird nach Endabnahme und Schlüsselrückgabe zurücküberwiesen. Eventuelle Ansprüche der Vermieter auf Schadenersatz bleiben dennoch bestehen.
  2. Das Haus darf nur von den in der Anmeldung angegebenen Personen bewohnt und zu Urlaubszwecken benutzt werden. Eine Weitervermietung oder Überlassung an Dritte ist nicht erlaubt.
  3. Der Mieter verpflichtet sich, Haus, Grundstück und Inventar pfleglich zu behandeln und das Haus bei Abwesenheit abzuschliessen. Entstandene Schäden durch Verschulden des Mieters, seiner Begleiter und Gäste sind dem Vermieter unverzüglich zu melden und zu ersetzen.
  4. Die Vermieter haben zu jeder Zeit das Recht, Haus und Grundstück zu betreten.
  5. Haustiere sind nicht erlaubt, Rauchen ist nicht gestattet.
  6. Bettdecken (1,35m x 2,00m) und Kissen (80cm x 80cm) sind vorhanden. Bezüge sind mitzubringen, ebenso Handtücher und Geschirrtücher.
  7. Falls bei höherer Gewalt oder durch Unverschulden der Vermieter das Haus nicht benutzt werden kann, sind die Vermieter zur Stornierung des Mietvertrages berechtigt. Hieraus ergibt sich kein Recht auf Schadenersatz für den Mieter.
  8. Die Haus- und Schlüsselübergabe erfolgt samstags zwischen 11 und 13 Uhr. Das Haus muss samstags bis 10 Uhr geräumt werden.
  9. Bei Nichteinhaltung der Mietbedingungen sind die Vermieter berechtigt, den Mietvertrag ohne Inverzugsetzung zu stornieren. Der Mieter ist trotzdem zur vereinbarten Mietzahlung verpflichtet.
  10. Bei Rücktritt des Mieters vom Mietvertrag bis einen Monat vor Mietbeginn hat der Mieter keinen Anspruch auf Rückzahlung der Anzahlung. Die Vermieter erstatten jedoch 50% der Anzahlung, falls es ihnen möglich ist, das Haus im gleichen Zeitraum weiter zu vermieten. Bei Rücktritt weniger als einen Monat vor Mietbeginn verfällt die Anzahlung. Darüber hinaus ist der Mieter verpflichtet, auch die Restzahlung zu entrichten, falls eine Weitervermietung nicht möglich ist.
  11. Die Vermieter übernehmen keine Haftung für entstandene Schäden.
  12. Gerichtsstand für beide Teile ist Mülheim an der Ruhr. Maßgebend ist deutsches Recht. Alle Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

Impressum